Wirtschaftsstrafrecht

Unternehmer oder diejenigen, die in leitender Funktion im Unternehmen tätig sind, bedürfen gerade wegen ihrer hohen Verantwortung eines kompetenten Rats oder einer fachkundigen Vertretung.

28-44-24sw_1024

Das gilt für das Unternehmen in der Krise, wenn aufgrund von Liquiditätsproblemen eine Schieflage entsteht, die Vorwürfe einer Insolvenzverschleppung, eines Bankrotts oder auch des Betruges oder der Untreue nach sich ziehen.

Vorständen, Aufsichtsräten, Geschäftsführern, Gesellschaftern und weiteren Mitarbeitern eines Unternehmens in Führungspositionen kann zudem vorgeworfen werden, sich wegen des Nichtabführens von Sozialabgaben und anderer Pflichtverletzungen zu Lasten von Arbeitnehmern strafbar gemacht zu haben.

Durch viele Vertretungen führender Persönlichkeiten in Leitungspositionen besitze ich die nötige Erfahrung, um sowohl die Hintergründe unternehmerischer Entscheidung zu verstehen, als auch die Kompetenzen eines anhängigen Strafverfahrens richtig einschätzen zu können.

 


Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Schreiben Sie mir hier eine E-Mail oder rufen Sie an. Ich freue mich!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht