Biografie

28-42-19sw_1024

Seit meinem freiwilligen Ausscheiden bei der Staatsanwaltschaft Berlin bin ich in ganz Deutschland  mit Schwerpunkt in Berlin und Brandenburg als Strafverteidiger tätig. Seit 2001 bin ich Fachanwalt für Strafrecht. Hinzu kommt seit einigen Jahren meine weitere Spezialisierung auf dem Gebiet des Medizinrechts.

Das Licht der Welt erblickte ich in Bielefeld-Gadderbaum am 27. Juli 1966. Nach der Schulzeit in Hannover studierte ich im bayerischen Passau Jura und machte dort mein erstes Staatsexamen. Vor dem Examen verbrachte ich ein Auslandsjahr an der Universität Cardiff (Großbritannien).

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Nachdem ich im November 1989 den Fall der Mauer in Berlin selbst erlebte, entschloss ich mich dafür, zum Referendariat  nach Berlin zu gehen. Dort machte ich – unterbrochen von einer Anwaltsstation in Sydney (Australien) – im Februar 1995 mein zweites Staatsexamen.

Der Berufseinstieg erfolgte als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Berlin. Schon im Referendariat weckte die Mitarbeit in einer Berliner Strafverteidigerkanzlei mein Interesse für das Strafrecht. Nach einem Jahr bei der Staatsanwaltschaft wurde mit klar, dass ich meine Rolle nicht in der des Strafverfolgers sah, sondern als Strafverteidiger wirken wollte. Doch noch heute profitiere ich von meinen Erfahrungen als Staatsanwalt, weiß wie dieser denkt und handelt – wodurch ich Mandanten optimal beraten kann.

Nachdem ich die Staatsanwaltschaft auf eigenen Wunsch verlassen hatte, arbeitete ich für kurze Zeit bei einem Berliner Kollegen mit, bevor ich mich zum 1. Januar 1997 als Strafverteidiger selbstständig machte. Seit Dezember 2001 bin ich Fachanwalt für Strafrecht.